FDP.Die Liberalen
Uetikon am See
Ortspartei Uetikon am See
19.07.2021

GV FDP Uetikon; wiedererwachendes Vereinsleben

Auch die FDP Uetikon konnte ihre aufgeschobene Generalversammlung 2021 (die 99. !) am 28.Juni im Riedstegsaaal wieder mit persönlicher Begegnung durchführen. Nach den ordentlichen Geschäften der GV orientierte FDP-Mitglied Rolf. Gilgen noch über das unter seiner Leitung aufgebaute Impfzentrum Meilen.

Auch die FDP Uetikon konnte ihre aufgeschobene Generalversammlung 2021 (die 99. !) am 28. Juni im Riedstegsaaal wieder mit persönlicher Begegnung durchführen. Nach den ordentlichen Geschäften der GV orientierte FDP-Mitglied Rolf. Gilgen noch über das unter seiner Leitung aufgebaute Impfzentrum Meilen.

Die ordentlichen Geschäfte der GV wurden unter der Leitung von Gemeinderat Hubert Beerli speditiv aufgearbeitet. Der Vorstand ist nach den Rücktritten an der GV 2020 noch immer unterbesetzt. Das Protokoll der GV 2020 und der Jahresbericht des Präsidenten wurden einstimmig genehmigt Schwerpunkt im Vereinsjahr war die Nachwahl in den Gemeinderat nach dem Rücktritt unseres Mitglieds Hans Gantner. Im 2.Wahlgang war die FDP Uetikon mit ihrem Kandidaten Thomas Breitenmoser erfolgreich; er amtet nun als Finanzvorstand. Trotz der Wahlaufwendungen musste beim Rechnungsabschluss nur ein geringer Rückschlag verkraftet werden. Jahresrechnung 2020 und Budget 2021 wurden auch einstimmig genehmigt. Noch immer engagiert sich die FDP Uetikon in der Planung von «Chance Uetikon». Der Vorstand war auch bemüht, seinen Bestand wieder zu erhöhen. Neu konnte Martin Hüppi gewonnen werden, der sogleich einstimmig gewählt wurde. 2022 stehen allgemeine Gemeindewahlen an, an deren Vorbereitung schon im Berichtsjahr gearbeitet wurde. Für die Mitarbeit in der Partei wie auch bei der Suche nach möglichen Kandidaten bei den Wahlen hofft der Vorstand auf die Unterstützung der Mitgliedschaft. Zudem steht 2022 die Feier des 100jährigen Bestehens der FDP Uetikon an!

Im Vorstand sind gegenwärtig mit Gemeinderat Hubert Beerli und Schulpfleger Christian Wiedemann zwei Behördenmitglieder tätig. Beerli ist bereit, nochmals das Präsidium ad interim weiterzuführen, hofft aber auf Ablösung. Wer hilft? Gegenwärtig besteht der Vorstand aus 5 Mitgliedern, eine Erweiterung wäre durchaus wünschbar.

Nach der Erledigung der ordentlichen Geschäfte orientierte Rolf Gilgen, Spitaldirektor im Ruhestand und in Uetikon noch RPK-Präsident, über den Aufbau des Impfzentrums Meilen. Er hat die Leitung übernommen und konnte am 7. April 2021 die Eröffnung feiern – in zwei Monaten von 0 auf 100%! Trägerschaft ist das Spital Männedorf. Gilgen hat die operative Leitung inne, die medizinische liegt bei zwei Ärzten. Der Kanton trägt die Kosten von 3,6 Mio.Fr..

Die Versammlung konnte vor 21 Uhr geschlossen werden, so dass jedermann am Fernsehen das Schweizer Fussballwunder noch miterleben konnte!

Hans Ulmer